Neujahrsandacht

Die Wirbelwinde von Erkenbrechtsweiler waren auf den Spuren des Nikolauses

Mit hämischem Gelächter empfing ein gemeiner Kobold am Samstag, 05.12., am Nachmittag etwa 20 Familien (natürlich zeitlich versetzt und mit Abstand) am Gemeindehaus in Erkenbrechtsweiler, die sich auf die Suche nach den gestohlenen Geschenken von Nikolaus machen wollten. Nach einem kurzen Start am Gemeindehaus irrten die Kinder mit Mamas und Papas dann durch Erkenbrechtsweiler, immer dem nächsten Hinweis auf der Spur, bis sie schließlich in einem kleinen Waldstück am Ziel tatsächlich Geschenke fanden. Zum Schluss erzählte eine Mitarbeiterin noch von der Person Nikolaus, die vor vielen vielen hundert Jahren gelebt hat. Wir haben viele glückliche Kinder an diesem Nachmittag gesehen. Und manch einer machte sich auch noch am Sonntag selbständig auf den Weg, die Geschenke zu suchen.⁠ Danke an das Mitarbeiterteam der Jugendarbeit Albtrauf, die das möglich gemacht haben! Fortsetzung folgt…⁠ ⁠

Kirchliche Seelsorge- und Hilfsangebote

"Moria darf sich nicht wiederholen"

Weihnachten im Schuhkarton

Statement der vier Bischöfe in Baden-Württemberg zur aktuellen Pandemie-Lage

Entedankfest 2020

Am Sonntag, den 04. Oktober 2020 haben wir in der Dreifaltigkeitskirche in Hochwang unser Erntedankfest gefeiert. Es war anders, aber wunderschön und voller Dankbarkeit, so wie in jedem Jahr.

Wegen der Corona-Situation mussten wir zu unserem Bedauern, auf die Kindergartenkinder mit ihren reichhaltigen und schön dekorierten Erntedankkörbchen und ihrem Mitwirken im Gottesdienst verzichten. Trotzdem war der Gottesdienst gut besucht und die Erntegaben reichlich. Auch hat es in diesem Jahr kein gemeinsames Erntedankessen im Gemeindehaus geben können.

Wir möchten uns bei all denen bedanken, die so vielerlei Erntegaben in die Kirche und zu Herrn Lehmann gebracht haben. Ebenso ein großes Dankeschön an Frau Kurfess für das Schmücken und Darbieten der zahlreichen Gaben.

Nach dem Fest sind alle abgegebenen Lebensmittel an den Kirchheimer Tafelladen in der Henriettenstraße, der vom DRK getragen und von der Kirchengemeinden unterstützt wird, gegangen. Die Mitarbeiter des Tafelladens sind sehr dankbar für ALLES, die sie im Laden anbieten können. Dort haben Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, zu reduzierten Preisen einzukaufen. Schon längere Zeit wird der Tafelladen bestürmt von Käufern und es ist kaum möglich, so viel Waren wie gewünscht anzubieten.

 

Mit dankbaren Grüßen

Kirchengemeinde Erkenbrechtsweiler - Hochwang

Das Pfarramt ist wieder geöffnet

Öffnung Pfarramt und Gemeindebüro

Das Pfarramt und das Gemeindebüro in Erkenbrechtsweiler sind ab Montag, 14. Juni 2020 wieder für den Besucherverkehr geöffnet.

Allerdings ist beim Eintreten ins Büro eine Maske zu tragen und die Sicherheitsabstände sind einzuhalten.

Öffnungszeiten Gemeindebüro:

• Dienstags von 09:30 bis 12:30 Uhr

• Donnerstags von 17:30 bis 19:30 Uhr

Selbstverständlich kann auch weiterhin telefonisch oder per Mail Kontakt aufgenommen werden.

Telefon: 07026-7058

Mail: pfarramt.erkenbrechtsweiler@elkw.de

Orgelkompositionen "Unter der Linden grün"

 Frühlingshafte Orgelklänge aus Hochwang mit einem der schönsten Orgelkompositionen des Frühbarock: "Unter der Linden grün" von Jan Pieterszoon Sweelinck auf der neuesten und gleichzeitig stiladäquatesten Orgel im Kirchenbezirk: Der Lieb-Orgel von 1996. youtu.be/fOusSowfTUw

Kirchen im Biophärengebiet

Die Aktion Kirchen im Biophärengebiet mit dem NABU ist jetzt abgeschlossen. Auch in unserer Kirchengemeinde waren wir aktiv dabei. Bilder und Berichte können sie unter dem Link: www.NABU-BW.de/kircheundbiosphaere ansehen und herunterladen.